Wettbewerb 2007/2008 - implicit performance

Der dritte Zyklus des Concrete Design Competition richtete sich an Studierende der Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Bauingenieurwesen, Stadtplanung, Gestaltung und verwandter Disziplinen im Wintersemester 2007/2008. Auslober waren die Zement- und Betonindustrien der Länder Belgien, Deutschland, Italien, Irland, Niederlande, Norwegen, Schweden, Spanien und Türkei.  

 

Die vier gleichrangigen Preisträger 2008 für Deutschland:

CJ 980 - solarconcrete
Barbara Graßl, Technische Universität München

FX 018 - underground station
Felix Wurst, Leibniz Universität Hannover   

KT 215 - thermoshape
Benedikt Krienen und Gereon Töpper, RWTH Aachen  

JY 007 - ComfortCapsule Concrete
Juliane Greb und Yü Chen, RWTH Aachen

 

Die Jury vergab in Deutschland zusätzlich zwei Anerkennungen:

X0815 - FA-MO[U]SS Concrete
Jürgen Utz, Daniel Gross, Benjamin Kinzinger, Universität Stuttgart

LK111 - Optical-Fibre-Concrete
Lukas Kasten, Universität Kassel  

 

.... zu den in Deutschland prämierten Arbeiten.

 

 

Zum Wettbewerb 2016/17

Kontakt

InformationsZentrum Beton GmbH

InformationsZentrum Beton GmbH
Teltower Damm 155
14167 Berlin
informationszentrum@beton.org

T: 030 308 77 78-0

Social Stream

Beton Campus

Folgen Sie uns auf:

Twitter Facebook

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

Logo - Concrete Design Competition

Es kommt drauf an,
was man draus macht.

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube