30.08.2010

Studentenwettbewerb: Masterclass in Istanbul 

Abschluss des 4. Concrete Design Competition 2009/2010

Vom 22.-28.8.2010 fand in Istanbul unter Leitung des Schweizer Architekten Valerio Olgiati die Concrete Design Master Class statt. Rund 30 Studierende aus verschiedenen europäischen Ländern nahmen teil.  Darunter auch sechs deutsche Studierende der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, der Universität Kassel, der Technischen Universität Berlin und der Bauhaus-Universität Weimar. Als deutsche Preisträger des 4. Concrete DesignCompetition 2009/2010 hatten sie sich für die Teilnahme qualifiziert.

Seit 2003 schreibt die Zement- und Betonindustrie den internationalen Studentenwettbewerb zum Bauen mit Beton aus. Alle international erfolgreichen Studierenden werden dann eingeladen an einer internationalen Master Class teilzunehmen. So wurde das Thema der vierten Wettbewerbsrunde - "Monolithic" -  eine Woche lang in internationalen Teams fortgesetzt. Dabei begaben sich die Preisträger auch in der Stadt Istanbul selbst "auf Spurensuche nach dem Monolithischen". Gerade beim aktuellen Bauen in einer rasend schnell wachsenden Metropole wie Istanbul spielt Beton natürlich eine besondere Rolle. Fast 13 Millionen Einwohner verzeichnet das wirtschaftliche Zentrum der Türkei heute. Im Jahr 1961 waren es gerade einmal 1,3 Millionen Menschen, die in der Stadt wohnten.

Die Diskussionen während der Masterclass beschäftigten sich daher nicht nur mit der Entwicklung von architektonischen Details sondern auch mit städtebaulichen und stadtorganisatorischen Problemen der Megacity.
Eine Ausstellung und ein Booklet mit den Ergebnissen der Master Class sind geplant. Die Präsentation der Ergebnisse ist gemeinsam mit der offiziellen Verleihung der Preise an die erfolgreichen Studierenden am 8. November 2010 in Berlin geplant.

Beton. Für große Ideen.

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube