Concrete Design Competition 2018/19 PLASTICITY entschieden

Der diesjährigeConcrete Design Competition zum Thema PLASTICITY ist entschieden: Die interdisziplinär besetzte Jury mit Dr. Sandra Hofmeister, Prof. Dr. Markus Holzbach, Prof. Jan Kampshoff, Ulrich Nolting, Prof. Dr. Holger Techen und Prof. Anca Timofticiuc bewertete 74 Forschungs- und Entwurfsarbeiten, die von Studierenden der Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Freiraumplanung, Konstruktiver Ingenieurbau, Produktdesign und Medienkunst eingereicht worden waren.

Sie vergab vier Preise an Martin Jost von der Akademie der Bildenden Künste München, Maximilian Blume von der TU München, Dominik Keul von der TU Braunschweig sowie Patrizia Kopel und Maximilian Lauer von der TU Darmstadt. Zwei Anerkennungen gingen an Gabriel Rihaczek von der Universität Stuttgart sowie Marc Mair und Matthias Peterseim von der TU München. Darüber hinaus vergab die Jury Büchergutscheine an Studierende der HfG Karlsruhe, HTW Berlin, RWTH Aachen und der Frankfurt UAS. Die ausgezeichneten Projekte werden hier ausführlich vorgestellt.

Jury 2018/19

Jury

Über die Vergabe der Preise entschied eine sechsköpfige, interdisziplinär besetzte Jury

Mehr über die Jurymitglieder

Preisträger 2018/19

Ergebnis

Die Jury vergab vier Preise, zwei Anerkennungen und 4 Büchergutscheine

Zu den prämierten Projekten

Thema 2018/19

Thema

Das Thema des Concrete Design Competition 2018/19 war PLASTICITY

Mehr

Zum aktuellen Wettbewerb 2019/20

Kontakt

InformationsZentrum Beton GmbH

InformationsZentrum Beton GmbH
Kochstraße 6-7
10969 Berlin
informationszentrum@beton.org

T: 030 308 77 78-0

Kontakt

Folgen Sie uns auf:

InstagramTwitterFacebookYouTube

Beton. Für große Ideen.

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube